Kategorien
Aktuelles

Master ErstiTage 2021

Liebe:r Studienbeginner:in an der Fakultät Chemie,

wir freuen uns sehr, dass du dich für ein Studium an der TUM entschieden hast und möchten dich von der Fachschaft Chemie herzlich begrüßen. Wir hoffen, dir mit den Master ErstiTagen zu einem guten Start in dein Studium an der TUM zu verhelfen, auch wenn leider alle Veranstaltungen digital über Zoom stattfinden und persönliches Kennenlernen noch etwas warten muss.

Im Rahmen der Master ErstiTage finden studiengangsübergreifende Veranstaltungen statt, sowie studiengangsspezifische Angebote, die je nachdem variieren, ob ihr in Biochemie, Chemie oder Chemieingenieurswesen eingeschrieben seid.

Am Montag, den 06.04.21, um 14 Uhr bekommst du von der Fachschaft eine allgemeinePräsentation zu Themen rund ums Studium wie TUM Online und Moodle, sowie Laborkittelverkauf und weiteren Fachschaftsdienstleistungen. Im Anschluss findet eine Kennenlernrunde der neuen Masterstudierenden aller Studiengänge an der Fakultät Chemie statt. 

Am Freitag, den 09.04.21 findet ab 20 Uhr ein studiengangsübergreifender Spieleabend statt, zu dem auch eure Kommilitonen:innen eingeladen sind. Der Auftakt des Spieleabends ist ein Pubquiz, für das ihr euch im Voraus oder am Abend selbst zu Teams zusammenschließen könnt.

Ihr werdet die Folien der gehaltenen Präsentationen, eine Fakultätsführung, sowie einige weitere nützliche Links in einem Moodlekurs finden, zu dem ihr hinzugefügt werdet. Die Zugangsdaten zu eurer Semesterwhatsappgruppe bekommt ihr bei den jeweiligen Veranstaltungen.

Die Einladungslink zu diesen einzelnen Veranstaltungen solltet ihr entweder über euer Studienbüro oder als bereits an der TUM studierende Kommilitonen:innen über eure Semestergruppen bekommen haben.

Viel Erfolg und viel Spaß im Studium!

Eure Fachschaft Chemie

Kategorien
Aktuelles

Neues Seminar: Programmieren und Automatisieren

Im Sommersemester 2021 bietet der Lehrstuhl für Analytische Chemie und Wasserchemie ein neues Seminar für Masterstudierende aller Studiengänge an: „Automation and visualization of laboratory processes and data“. Ihr findet das Modul unter der Lehrveranstaltungsnummer 0000005477 in TUMonline. Die Unterrichtssprache ist überwiegend Englisch.

Das Modul im Umfang von 5 ECTS stellt eine praktische Einführung in Python und LEGO EV3 dar. Der Spaß bleibt auch nicht auf der Strecke: Die neuen Kenntnisse werden angewendet auf LEGO-Roboter! Außerdem lernt man, wie man automatische Tools für die Datenauswertung programmiert.

Mehr Infos gibt es in diesem Artikel oder auf Youtube.

Kategorien
Aktuelles

Laborkittel und Skripte – Öffungszeiten

Aufgrund der aktuellen Lage ist das Fachschaftsbüro geschlossen. Für laufende Praktika gibt es Absprachen mit den Praktikumsleitern, damit ihr trotzdem im Praktikum einen Laborkittel habt.
Wenn es in der Zukunft wieder reguläre Termine gibt, findet ihr sie ihr. Leider können wir mir all den Unsicherheiten nicht sagen, wann das sein wird. Bleibt gesund!
Mitglieder von Lehrstühlen können grundsätzlich Kittel auf Rechnung an den Lehrstuhl kaufen. Bitte per Mail an leitung_fsch@lists.lrz.de anfragen.

Laborkittelverkauf

  • Beachet alles, was oben steht!
  • Ein Kittel kostet €16 in bar, bitte zahlt nach Möglichkeit passend (wir können aber auch wechseln).
  • Es ist leider keine Anprobe möglich, daher überlegt euch bitte vorher, welche Größe ihr benötigt. Es gibt 34, 36, 38, 40, 42, 44, 46, 48, 50, 52 oder 54 und keine Unterscheidung zwischen Damen- und Herrengrößen.
  • Wenn ihr Fragen habt, schreibt bitte eine E-Mail an leitung_fsch@lists.lrz.de .

Termine:
Derzeit gibt es keine Termine.

Skriptenausgabe

  • Ein Skript wird nur an Teilnehmer der jeweiligen Vorlesung gegen Vorlage des Studentenausweises ausgegeben!
  • Wenn ihr Fragen habt, schreibt bitte eine E-Mail an leitung_fsch@lists.lrz.de .

Vorlesungen, zu denen es ein Skript bei der Fachschaft gibt:

  • Grundlagen der Technischen Chemie (TC 1)
  • Mechanische Verfahrenstechnik (MVT 1)

Termine:
Derzeit gibt es keine Termine.

Kategorien
Aktuelles

Der Chemist Winter 2020/21 ist da!

MedChem – Mit diesem Titel beleuchtet der Chemist im Wintersemester die Beziehung zwischen Chemie und Medizin.

Sowohl die Chemie der hormonellen Anti-Baby-Pille als auch das Thema Antibiotikaresistenzen werden in dieser Ausgabe behandelt. Weiterhin wird über die Klasse der Opioide und den Einsatz von Metallen in der Medizin berichtet.

Diese Ausgabe beinhaltet eine Vorstellung von Professor Frank Ortmann aus der theoretischen Chemie sowie ein Interview mit der Habilitandin am Lehrstuhl für Biochemie, Dr. Eva Huber. 

Viel Spaß beim Lesen!

Kategorien
Aktuelles

Grüne Uni, Grünes Leben

Was ist an unserer Uni eigentlich in Sachen Nachhaltigkeit und Umwelt so am Start? Hier möchten wir euch einige Aktionen zum Wintersemester 2020/21 im Überblick geben:

Das Umweltreferat der Studentischen Vertretung bietet jedes Semester eine Vortragsreihe zu Umweltthemen an. Jedes Semester gibt es ein Leitthema, unter dem dann Experten zu Vorträgen und Diskussionsrunden eingeladen werden. Im Rahmen der sogenannten „Überfachlichen Grundlagen“, die in den meisten Studienplänen vorgesehen sind, kann man sich dafür sogar Credits anerkennen lassen. Wie das genau abläuft, könnt ihr auf der Homepage des Umweltreferats nachlesen. Die Vorträge sind dieses Semester natürlich digital.

Dieses Semester ist das Leitthema:

“Macht uns Umweltzerstörung krank? – Warum Umweltschutz gleich Gesundheitsschutz ist”

In den letzten Jahrhunderten hat die Medizin enorme Fortschritte gemacht: Wir können immer mehr Krankheiten heilen, wir verstehen immer besser, wie wir unsere Gesundheit fördern und damit unsere Lebensqualität verbessern können. Aber durch unsere Lebensweise schaffen wir gleichzeitig immer mehr negative Auswirkungen auf unsere Umwelt und damit auch für unsere Gesundheit: Mikroplastik in unserer Nahrung und im Trinkwasser, Luftverschmutzung, immer häufigere, durch den Klimawandel verstärkte Hitzewellen und vieles mehr. Gleichzeitig hat die Umwelt auch viele positive Einflüsse auf unsere Gesundheit – die Natur steigert unser physisches und psychisches Wohlbefinden und bietet uns eine reichhaltige Vielfalt an Nahrungsmitteln und pflanzlichen Wirkstoffen.

Doch viele dieser Dinge, die uns unsere Umwelt bietet, setzen wir durch unser Handeln aufs Spiel. Wenn wir uns und zukünftigen Generationen eine lebenswerte und gesunde Welt erhalten wollen, müssen wir einen Weg finden, im Einklang mit unserer Umwelt zu leben! Wissenschaftliche Erkenntnisse müssen mit wirksamem Handeln verbunden werden.

Wir laden Sie ein, von Expertinnen und Experten über die Beziehung zwischen Umwelt und Gesundheit zu lernen und zu erfahren, wie wir diese verbessern können – informativ, kritisch und interdisziplinär.

Ein weiterer „Big Player“ für studentisches Engagement im Umweltbereich sind die Students for Future. Die organisieren zum Beispiel seit dem Wintersemester 2019/20 die sogenannte Public Climate School, eine Woche voller öffentlicher Umwelt-Vorträge für den Wissenstransfer von der Wissenschaft in die Gesellschaft. Sie findet im Wintersemester Mitte November und im Sommersemester Mitte Mai statt.

Public Climate School vom 16.-20. November 2020

Aber wie setzt man jetzt als Privatperson all das, was man in diesen Vorträgen so lernt, im echten Leben in die Praxis um? Keine Sorge – darum kümmern sich beide Gruppen gemeinsam. Im Umweltlifeguide erfährst du, wie du nachhaltiger leben kannst. Powered by Students for Future, den Umweltreferaten von TUM und LMU und weiteren. Weil es uns eben alle angeht 😉

Umweltlifeguide – Impressionen
Kategorien
Aktuelles

Chemist Sommer 2020

Mit dem Titel „Chemie und Umwelt“ erscheint der Chemist, bedingt durch die Pandemie, im Sommersemester 2020 als rein digitale Ausgabe.

Diese Ausgabe befasst sich mit aktuellen Fragestellungen wie der Umweltfreundlichkeit von E-Autos oder der Schädlichkeit von Zigarettenfiltern. Ein weiterer Artikel handelt von der Wetterbeeinflussung durch Langmuir, eine Persönlichkeit, die nicht unbedingt zuerst mit dem Thema Meteorologie assoziiert wird.

Außerdem in dieser Ausgabe enthalten sind ein Interview mit dem neuen Lehrstuhlinhaber der Bauchemie, Herrn Professor Torben Gädt, und eine kurze Vorstellung von Frau Professor Angela Casini, die die Professur für Medizinische und Bioanorganische Chemie innehat.

Viel Spaß beim Lesen!