Kategorien
Abschlussarbeiten Stellenangebote

Masterarbeit – Chemische Analyse von Biobrennstoffen

Ziel dieser Arbeit ist es, die bindungsabhängige Freisetzung der wichtigsten feinstaubbildenden Bestandteile von Biobrennstoffen zu bestimmen.

Beschreibung:
Dafür wird das Freisetzungsverhalten mit Hilfe einer elektrothermischen Verdampfungseinheit (ETV) in Verbindung mit einem optischen Emissionsspektrometer mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES) bestimmt. Mit diesem Versuchsaufbau kann genau bestimmt werden, bei welcher Temperatur die verschiedenen Elemente in der Biomasse freigesetzt werden. Die Zusammensetzung des Brennstoffes lässt sich parallel dazu in einer chemischen Fraktionierung bestimmen. Der Vergleich der Ergebnisse von chemischer Fraktionierung und ETV-ICP-OES erlauben Rückschlüsse auf das Freisetzungsverhalten abhängig von der Bindungsform und eine Validierung der Prozesse.

Kontakt: Hendrik Mörtenkötter, M. Sc.
Tel.: 089-286-16264
Email: h.moertenkoetter[ät]tum.de