Kategorien
Abschlussarbeiten Praktika Stellenangebote

Masterarbeit im Fachbereich Onkologie

[english below] Wir bieten ein spannendes Projekt an der Schnittstelle von Zellbiologie und Medizin im Bereich Pankreaskarzinomforschung an. Das duktale Adenokarzinom des Pankreas (PDAC) ist durch ein fibroblastenreiches desmoplastisches Stroma gekennzeichnet, dass eine kritische Rolle bei der Progression und Therapieresistenz des PDAC spielt. Dieses Projekt wird sich auf die Interaktion zwischen CAF (Tumor-assoziierte Fibroblasten) und PDAC-Zellen im humanen Zellkultursystem konzentrieren und aufklären, wie die CAFs die Aggressivität von PDAC-Zellen durch verschiedene Mechanismen fördert und neue Therapiekonzepte abgeleitet werden.

We offer an exciting project at the interface of cell biology and medicine in pancreatic cancer. Pancreatic ductal adenocarcinoma (PDAC) is characterized by a fibroblast-rich desmoplastic stroma which plays a critical role in the progression and therapeutic resistance of PDAC. The stroma is composed of extracellular matrix proteins, mainly deposited by the cancer-associated-fibroblasts (CAFs) and various types of immune cells. Cancer-associated fibroblasts display a high degree of interconvertible states including quiescent, inflammatory and myofibroblastic phenotypes. However, the mechanisms by which this plasticity is achieved are poorly understood.

This project will focus on the CAF – PDAC cell interaction in the human cell culture system and will elucidate how CAF plasticity promotes PDAC cell aggressiveness through multiple mechanism.

Our spectrum of methods we can offer

  • Cell culture
  • Working with primary human and murine cell lines (organoids)
  • Drug screens
  • Co-Culture systems
  • Manipulation of human und murine cell lines (CRISPR Cas9, etc.)
  • Broad spectrum of molecular biology (ELISA, Western Blot, PCR, Cloning of Plasmids)
  • Flow cytometry
  • Orthotopic Implantation (mouse models)
  • Imaging (MRT, PET)

Contact:

For further details please contact Dr. Karin Feldmann (karin.feldmann[ät]tum.de; AG Reichert | Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II, Klinikum rechts der Isar, TUM)

Kategorien
Promotions-/PhD-Stellen Stellenangebote

Absolventenstellen professional scientists GmbH

Professional Scientists ist Deutschlands erstes, konsequent auf die Vermittlung von wissenschaftlichen Mitarbeitern spezialisiertes Personaldienstleistungsunternehmen.

www.professional-scientists.de

Dort findet ihr Stellen für den Einstieg in die Wirtschaft aus den Bereichen Chemie, Physik und Materialwissenschaften.

Kategorien
Die Fachschaft

Fachschaftssitzungen

Die nächsten Fachschaftssitzungen finden jeweils montags um 18 Uhr statt.
Unsere aktuellen Termine und weitere Informationen kannst du jederzeit unter https://meeting.fs.tum.de/fsch/ finden.
Wende dich bei Fragen jederzeit gern per E-Mail an leitung_fsch@lists.lrz.de

Die Fachschaftsarbeit bietet viele Möglichkeiten, sich an der Uni einzubringen, ehrenamtlich etwas zurück zu geben und sich persönlich weiter zu entwickeln. Klingt nach Floskel? Gut, dann ein paar Beispiele:

  • Durch unsere regelmäßigen Sitzungen ist man immer topaktuell informiert, was an der Uni gerade so los ist – mittendrin statt nur dabei!
  • Als Fachschaftler lernt man ganz nebenbei Softskills wie Teamfähigkeit, Rhetorik, Präsentieren und, je nachdem wie viel man so anpackt, Stressmanagement.
  • Du lernst einen Haufen Leute kennen – aus deinem Semester, aber auch aus höheren und niedrigeren Jahrgangsstufen und anderen Studiengängen oder Fakultäten – für mehr Interdisziplinarität & Austausch.
  • Ehrenamtliches Engagement macht sich auch gern mal gut im Lebenslauf.
  • Auch fachlich tauschen sich die Fachschaftler untereinander aus. Wenn du also mal mit einer Hausaufgabe oder im Labor nicht weiterkommst, gibt es garantiert jemanden, der dir helfen kann.

Falls das für dich gut klingt, schau einfach mal in unserem Büro (CH 26503) vorbei – wir beantworten gern alle übrigen Fragen. Oder du stürzt dich auf einer unserer Sitzungen gleich ins Getümmel!

Kategorien
Aktuelles

Chemist Sommer 2020

Mit dem Titel „Chemie und Umwelt“ erscheint der Chemist, bedingt durch die Pandemie, im Sommersemester 2020 als rein digitale Ausgabe.

Diese Ausgabe befasst sich mit aktuellen Fragestellungen wie der Umweltfreundlichkeit von E-Autos oder der Schädlichkeit von Zigarettenfiltern. Ein weiterer Artikel handelt von der Wetterbeeinflussung durch Langmuir, eine Persönlichkeit, die nicht unbedingt zuerst mit dem Thema Meteorologie assoziiert wird.

Außerdem in dieser Ausgabe enthalten sind ein Interview mit dem neuen Lehrstuhlinhaber der Bauchemie, Herrn Professor Torben Gädt, und eine kurze Vorstellung von Frau Professor Angela Casini, die die Professur für Medizinische und Bioanorganische Chemie innehat.

Viel Spaß beim Lesen!

Kategorien
FAQ

Neu an der TUM

Wo finde ich meinen Stundenplan? Welche Fächer habe ich?

Die Stundenpläne sind auf der Homepage der Fakultät im Reiter Studium geordnet nach Studiengängen und Semester zu finden. Falls der zum aktuellen Wintersemester noch nicht hochgeladen ist, dient der vom vorherigen Wintersemester als gute Orientierung. Es ändert sich normalerweise nichts. Ihr erhaltet für die erste Woche auch nochmal einen ausgedruckten Stundenplan auf den ErstiTagen.
Die Fächer, welche du im ersten Semester (und darüber hinaus) belegen musst findest du in der Studienübersicht, ebenfalls auf der Seite der Fakultät. Einfach deinen Studiengang anklicken und das neueste Dokument Studienübersicht anklicken.

Wann muss ich wo sein?

Alle deine Termine (mit Ort) in der ersten Woche deine Studiums bekommst du von uns als Stundenplan bei den ErstiTagen.

Muss ich einen Mathevorkurs besuchen? Und: Muss ich Mathe wiederholen?

Der Mathevorkurs ist nur für die CIWler*innen angelegt und ist zwar nicht Pflicht, wird aber für sie sehr empfohlen. Die anderen Studiengänge haben keine „Höhere Mathematik“ und sollten den CIWler*innen nicht die begrenzten Plätze wegnehmen!
Es gibt für den Mathevorkurs eine Anmeldefrist, die meistens im September liegt. Sie ist nicht jedes Jahr fix, informiert euch bitte deshalb zeitnah. Hier findet ihr alle weiteren Informationen.

Als Chemiker*in, Biochemiker*in oder Lebensmittelchemiker*in besuchst du im ersten Semester die Vorlesung „Mathematische Methoden der Chemie I“. Eine gezielte Vorbereitung ist nicht nötig. Allerdings ist es, falls die Schulzeit schon länger her ist, zu empfehlen den Mathe-Abiturstoff (vor allem die Kurvendiskussion) zu wiederholen.

Welche Erstiveranstaltungen sind Pflicht?

„Pflicht“ ist hier natürlich nichts. 😉
Falls du gern alle Informationen haben möchtest, solltest du auf jeden Fall zu unserer Informationsveranstaltung, den ErstiTagen, kommen. Mitschreiben musst du hier nichts, alle Infos werden auf dieser Webseite anschließend hochgeladen.
Die zusätzlichen Angebote wie Campusrallye, Kneipentour, Museumstour etc. sind natürlich eher dazu da, dass du deine Kommilitonen in ungezwungener Atmosphäre besser kennenlernst.

Kann/soll ich für den Studienstart noch etwas vorbereiten?

Das kann man pauschal so nicht beantworten.
Du musst dir auf keinen Fall schon Textbücher kaufen oder Inhalte lernen, das kommt alles früh genug. Sei einfach mit den Grundlagen ausgestattet (Schreibblock und -material, Ordner/Heftmappe, falls du magst digital auf dem Tablet) und sei dir bewusst, dass einige Investitionen (Laborkittel, Laborgrundausrüstung und -versicherung, Pfand für den Spind) in den ersten Wochen auf dich zukommen.
Außerdem solltest du dich natürlich um deine Wohnsituation kümmern, kannst dir falls nötig das Semesterticket kaufen und wenn du möchtest dir eine Marke für den Hochschulsport besorgen. Es gibt eine ganz gute Checkliste zum Studienstart.

Muss ich mich für Vorlesungen jetzt schon anmelden?

Nein. Du kannst dich für manche Kurse eventuell schon vor Beginn der ersten Vorlesungen anmelden, aber es ist nicht nötig. Meistens fordert euch der Dozent zum Anmelden auf, sobald sie freigeschaltet ist. Das ist erfahrungsgemäß in der ersten Vorlesungswoche in den jeweils ersten Vorlesungsterminen. Die kannst du nicht verpassen, wenn du bei den ErstiTagen deinen Stundenplan abholst.
Wie genau ihr euch für Kurse anmeldet, erfahrt ihr bei der IT-Einführung, die ebenfalls im Rahmen der ErstiTage stattfindet.

Wie bekomme ich meinen Studierendenausweis?

Die Ausweise werden zur Zeit postalisch versandt, sobald Du eingeschrieben bist. Dafür wird die Adresse in TUMonline verwendet, prüfe also, ob sie aktuell ist. Außerdem werden Ausweise nicht ins Ausland geschickt. Mehr Infos

Wie ist das in der Lebensmittelchemie mit den Standorten?

Im Studienplan werden die Module farblich zu den Stanorten sortiert: Blaue und rote finden in Garching statt (Chemie, Mathe, Physik), gelbe in Freising (Botanik, Lebensmittelchemie, Statistik, Wahlfächer).
Dabei ist man in seinem ersten Studienjahr fast nur in Garching, im zweiten circa zur Hälfte in Freising und im dritten fast nur noch in Freising. Der konsekutive Master findet ausschließlich in Freising statt.

Noch nicht alle Antworten gefunden?

Schreibe eine Mail an ersti_fsch@lists.lrz.de

Kategorien
Preisträger

2019-2021: Keine Verleihung

In den Jahren 2019, 2020 und 2021 wurde kein Preis verliehen.

Kategorien
Preisträger

2018: Frau Daniela Fengler

Studienbüro Biochemie und Auslandsbüro

Für ihre außerordentliche Hilfsbereitschaft auch bei Themen, die über ihre Pflicht hinausgehen

Kategorien
Preisträger

2017: Dr. Martin Haslbeck

Lehrstuhl für Biotechnologie

Für die Hingabe, mit der er den Studiengang Biochemie betreut und die Zusatzangebote die er im Bereich Berufsorientierung schafft

Kategorien
Preisträger

2016: Dr. Alexander Pöthig

Catalysis Research Center

Für die Verbesserungen, die er als Praktikusmleiter des Anorganisch-Chemischen Grundpraktikums II umgesetzt hat

Kategorien
Preisträger

2015: Dr. Oliver Frank

Lehrstuhl für Lebensmittelchemie und Molekulare Sensorik

Für die erfolgreiche Betreuung von Studierenden im Wettbewerb TROPHELIA 2015